Vasarely
Victor Vasarely
Sans Titre. 1975
Serigrafie, 30x18cm
Ohne Rahmen: € 660
Mit Rahmen: € 760
Nihilistische Provokation in Berlin?
Ausstellung „Monochrom”
Berlin, 5. Dezember 2012 (kk) Monochrome Malerei ist kontrovers. Während die einen sie als nihilistisch anprangern, begeistert die anderen die Artikulation von Farbe und die damit verbundene Tiefe und Kraft, die aus der Leere kommt. Ketterer Kunst zeigt ab heute 22 facettenreiche Werke elf wichtiger internationaler Vertreter dieser Stilrichtung in Berlin. Eine Diskussion lohnt sich.

Monochrome Malerei ist ein äußerst differenziertes Phänomen, das in der vorherrschenden Farbe oder Form lediglich seinen Ausgangspunkt findet. Die in der Ausstellung „Monochrom” vertretenen Arbeiten geben einen Einblick in die Vielfalt monochromatischer Arbeitsweisen. So setzt Sol LeWitt seinen Schwerpunkt auf die Gestaltung durch streng geometrische Räume, in denen die Klarheit der Form für die Einheit der gedanklichen Konzeption sorgt.
Girke
Raimund Girke - Tageszeiten 12
Aquarell. 1989. 12,4 x 18 cm
Ohne Rahmen: € 890
Mit Rahmen: € 990
Die Spannbreite reicht jedoch von der informellen Malerei eines Mark Tobey und Gerhard Hoehme über die architektonisch monochromen Flächen von Günter Förg bis hin zu Raimund Girke, einem der wichtigsten Vertreter deutscher monochromer Malerei.

Weitere spannende Arbeiten kommen u.a. von Antonio Calderara, Walter Dahn, Otto Greis, Alfred Hofkunst, Franois Morellet, Arnulf Rainer, Thomas Schütte, Victor Vasarely und Gerd Winner. Die Preise aller ausgestellten Werke rangieren von € 330 bis € 2.800.

Wann?    5.12.2012 bis 19.01.2013, MoFr 1119h, Sa 1116h
Wo          Ketterer Kunst, Fasanenstr. 70, 10719 Berlin-Charlottenburg
Online?   alle Objekt unter www.kettererkunst.de.

Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Galerieräume in Berlin und Repräsentanzen in Heidelberg, Düsseldorf und Modena (Italien) tragen entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie Online-Auktionen statt. Robert Ketterer ist Inhaber und Geschäftsführer von Ketterer Kunst.

Presseanfragen
Miachaela Derra
Ketterer Kunst
Tel.: +49-(0)89-55244-152
Joseph-Wild-Str. 18 Fax.: +49-(0)89-55244-177
81829 München E-Mail: m.derra@kettererkunst.de

Kundenanfragen
Ketterer Kunst Tel.: +49-(0)30-88675-363
Fasanenstr. 70 Fax.: +49-(0)30-88675-643
10719 Berlin E-Mail: infoberlin@kettererkunst.de

www.kettererkunst.de